News

Wählen Sie den Handicapper des Jahres

Handicapper des Jahres

Die Online-Awards sind seit Donnerstag im vollen Gange. In einer der sechs Kategorien suchen wir auch in diesem Jahr Handicapper des Jahres.

Fünf Pferde, die sich im Jahr 2021 auf ganz feine Art und Weise steigern konnten, stellen wir Ihnen zur Auswahl. Nun sind sie am Zug und können entscheiden, wer den Titel am meisten verdient hat.

Ist es Dervonotti (Ralph Schaaf), der seine ersten vier Rennen des Jahres gewann und sein GAG um 15 Kilo steigerte?

Ist es Jungle Spirit (Frank Fuhrmann), der von April bis September fünf Rennen gewann und sein Grasbahn-GAG von 44 auf 59,5 steigern konnte?

Ist es Star Gypsy (Pascal Jonathan Werning), der sich im Alter von sieben Jahren noch so steigern konnte, dass er vier Rennen gewann (davon drei in Folge und einen Ausgleich II)?

Ist es Olidaya (Bruce Hellier), die sich sechs Siege bei zwölf Starts sichern konnte und der im Herbst das Kunststück gelang, drei Handicaps (u.a einen Ausgleich II) in 13 Tagen zu gewinnen?

Oder ist es Sussex Solo, der sechs Handicaps gewann, so viele wie kein anderes Pferd in Deutschland und dabei mit jeweils drei Siegen auf Gras und Sand, Vielseitigkeit bewies?

Hier gelangen Sie zur Online Awards-Wahl. Die Abstimmung läuft bis Ende Januar.

Sehen Sie alle Kandidaten zum Handicapper des Jahres noch einmal im Video.

(15.01.2022)