News

Volle Frauenpower: Hollie Doyle reitet Wagnis im Derby!

Hollie Doyle

Spektakuläre Jockeyverpflichtung für das IDEE 153. Deutsches Derby! Das Gestüt Röttgen hat Hollie Doyle für den Ritt auf Wagnis verpflichtet.

Die hocherfolgreiche Reiterin aus Großbritannien konnte sich erst vor einigen Tagen im Prix de Diane ihren ersten Klassiker-Sieg sichern, als sie die von John Gosden trainierte Nashwa im Prix de Diane (Gr.I) zum Sieg ritt.

Nun kommt sie also am 3. Juli nach Deutschland und reitet die Röttgener Derby-Hoffnung Wagnis, wie Frank Dorff am Dienstag gegenüber der Sport-Welt und GaloppOnline.de bestätigte:

"Sie war schon vor ihrem Sieg im Prix de Diana unsere Wunschlösung. Wir freuen uns, dass sie den Ritt nun zugesagt hat. Wir gehen also mit voller Frauenpower ins Derby."

Hollie Doyles Partnerin Wagnis geht als eine der aussichtsreichsten Stuten der jüngeren Geschichte ins Blaue Band, mit ihrem GAG von 94,5 Kilo steht sie an dritter Stelle der Derby-Rangliste, bei den Buchmachern notiert sie derzeit zum Kurs von 15:1 (zum pferdewetten.de-Langzeitmarkt/zum racebets.de-Langzeitmarkt)

(21.06.2022)