News

Vogt beim Expertentag: "Nächsten Schritt machen"

Nachdem der Vollblut Expertentag im vergangenen Jahr Corona-bedingt ausfallen musste, begrüßte Gregor Baum am Samstag wieder die Gäste im Courtyard by Marriott Hotel in Hannover zum „Klassentreffen am Ende der Saison“.

Vier Damen, Julia Baum, Carmen Bocskai, Andrea Höngesberg und Sibylle Vogt, machten den Anfang auf dem Podium. Das Thema: „Frauen im Rennsport“. Vier unterschiedliche Damen mit Biografien, die unterschiedlicher nicht sein konnten. Sie alle eint, dass sie letztlich den Weg in den Sport fanden.

Gerade Sibylle Vogt hat in den letzten Jahren eine bemerkenswerte Entwicklung genommen. So gewann sie etwa 2020 in Riad eine internationale Jockey-Challenge, in dieser Saison gewann sie mit der von Peter Schiergen für das Gestüt Brümmerhof trainierten Novemba als erste Frau überhaupt die klassischen 1.000 Guineas in Düsseldorf.

Am Ziel ihrer Laufbahn sieht sich die Schweizerin natürlich noch nicht. „Es ist mir klar, dass ich irgendwann den nächsten Schritt machen muss“, so Vogt am Sonntag. „Ich habe aber erst einmal für das nächste Jahr bei Carmen Bocskai und Peter Schiergen unterschrieben. Ich weiß noch nicht, wohin mein Weg führen wird, aber es muss schon ein richtig gutes Angebot kommen.“

Vogt ist seit einigen Jahren am Stall von Carmen Bocskai beschäftigt, vergab in diesem Jahr ihren zweiten Ruf an Peter Schiergen.

(23.10.2021)