News

Vinzenz Schiergen siegt in Fontainebleau

Die erste Tagesprüfung auf der südlich von Paris gelegenden Bahn richtete sich an  Amateurreiter und dort gab es aus deutscher Sicht gleich einmal erfreuliche Nachrichten zu vermelden.

Denn Vinzenz Schiergen gewann das Rennen im Sattel des ehemals in Deutschland trainierten Ajmany. In Farben von Lebeau Racing schnappte sich der Kheleyf-Sohn sein bereits drittes Rennen in diesem Kalenderjahr. Mit dem deutschen Amateurreiter an Bord ging der inzwischen neunjährige Wallach als 2,0-Favorit in die mit 15.000 Euro dotierte Verkaufsprüfung über 3000 Meter.  In dem sehr langsam gelaufenen Rennen suchte sich Schiergen eine Position im Mitteltreffen und setzte sich dann bei Erreichen der 700 Meter langen Geraden an die Innenseite, von wo er dann knapp 300 Meter vor dem Ziel angriff und sich sicher durchsetzte.

Für Schiergen war es beim siebten Ritt 2019 der erste Sieg. 

(29.03.2019)