News

Vierter USA-Sieg für Virginia Joy

Virginia Joy (Archiv)

Bereits zu ihrem vierten Treffer in Amerika kam am Samstag die Auenquellerin Virginia Joy.

Die Soldier Hollow-Tochter, die nach ihrem Verkauf an Besitzer Peter Brant in den Staaten vorbereitet wird, wo Chad Brown ihr Trainer ist, gewann am Samstag in Saratoga die Flower Bowl Stakes.

In dem mit 600.000 Dollar dotierten Gruppe II-Rennen für vierjährige und ältere Stuten über 2200 Meter der Grasbahn setzte sich die früher von Marcel Weiß trainierte Fünfjährige unter Jockey Irad Ortiz jr. gegen fünf Gegnerinnen durch.

Als 5,9:1-Chance gestartet, hatte die Ex-Deutsche im Ziel einen Vorsprung von einem Hals gegen die haushohe, 1,2:1-Favoritin War Like Goddess (Bill Mott/Joel Rosario). Eineinhalb Längen zurück belegte die Außenseiterin Coastana den dritten Platz.

Nächstes Ziel von Virginia Joy könnte nun der Breeders' Cup Filly & Mare Turf sein.

(04.09.2022)