News

Vier Längen - Leichter Sieg für Palmiro in Nancy

Waldemar Hickst

Nach Sancho gab es am Sonntag im französischen Nancy noch einen weiteren deutschen Sieg.

Für diesen sorgte der von Waldemar Hickst für Gordon Flügge trainierte Palmiro. Der vierjährige Sommerabend-Sohn gewann ein mit 15.000 Euro dotiertes Altersgewichtsrennen über 2000 Meter mit vier Längen Vorsprung.

Im Sattel des deutschen Teilnehmers saß Frida Valle Skar, am Toto gab es 5,9:1. Die Plätze drei und vier gingen durch Palm Springs (Hans Blume) und Reventador (Hella Sauer) ebenfalls an hiesige Rennställe.

(26.09.2021)