News

Vier deutsche Stuten im Gruppe III in Mailand

No Limit Credit

Deutsche Trainingsställe stellen vier der elf Starterinnen im Premio del Giubileo am Sonntag in Mailand.

In dem über 2000 Meter führenden Gruppe III-Rennen sattelt Roland Dzubasz mit Daring Light (Marco Casamento) und Stex (Michael Abik) zwei Stuten, Peter Schiergen schickt mit Sibylle Vogt Deia ins Rennen.

Das Aufgebot wird komplettiert von No Limit Credit, die Andreas Suborics in Köln trainiert. Der Coach hat Ioritz Mendizabal als Reiter verpflichtet. Kurzzeitig stand für No Limit Credit auch der Premio de Milano als Option im Raum, die Entscheidung fiel dann zugunsten des Stutenrennens.

(25.06.2021)