News

Nach USA und Hong Kong - Waldgeist-Reise geht weiter

Waldgeist
Waldgeist

Am Mittwoch wurden die für den Dubai World Cup Carnival 2019 akzeptierten Pferde bekannt gegeben. Mit Peter Schiergens Kronprinz und dem von Markus Klug trainierten Degas sind auch zwei in Deutschland stationierte Gruppesieger auf der Liste. Insgesamt wurden 202 Pferde aus 17 verschiedenen Ländern für das Mega-Meeting in der Wüste eingeladen.

Deutsche Interessen werden dann auch von Waldgeist vertreten werden. Der von Andre Fabre trainierte Galileo-Sohn aus dem Besitz des Gestüts Ammerland und dem Newsells Park Stud entwickelt sich mehr und mehr zu einem echten Weltenbummler. Nach seinem vierten Platz im „Arc“  reiste er in die USA. Im Breeders‘ Cup-Turf wurde er Fünfter. Am 9. Dezember nun startet der Vierjährige in der Hong Kong Vase (Zum Langzeitmarkt), ehe dann das Dubai-Abenteuer beginnen wird.

Die Carnival-Rennen finden ab dem 3. Januar jeden Donnerstag statt, am 9. März steht der „Super Saturday“ auf der Karte. Der Dubai World Cup, das absolute Highlight des Carnivals, findet im kommenden Jahr am 30. März statt.

(29.11.2018)