Update zum Systemausfall bei Deutscher Galopp | GaloppOnline

Update zum Systemausfall bei Deutscher Galopp

Der Dachverband Deutscher Galopp hat durch seinen Geschäftsführer Daniel Krüger am Dienstagnachmittag ein Update zur aktuellen Lage gegeben. Dieses geben wir nachfolgend wieder:

Technischer Defekt in der Serverinfrastruktur von Deutscher Galopp

Wie in der vergangenen Woche festgestellt und entsprechend kommuniziert, liegt ein technischer Defekt in der Serverinfrastruktur von Deutscher Galopp vor.

Daniel Krüger: „Für alle hieraus entstandenen Unannehmlichkeiten entschuldigen wir uns in aller Form und Deutlichkeit. Im Augenblick arbeiten unsere Techniker sowie mehrere externe Dienstleister unter Hochdruck so schnell wie möglich daran, eine Lösung zu finden.“

Die Website www.deutscher-galopp.de ist von diesen Störungen nicht betroffen, sofern sie nicht auf die Datenbank zugreift. Für den Übergang wurde der Download Bereich, in dem z.B. die aktuellen und alten Ausgaben des Wochenrennkalenders zu finden sind und somit die Ausschreibungen nachzulesen sind, freigeschaltet. Auch funktionieren alle E-Mail-Adressen sowie Telefonnummern, sodass alle unsere Mitarbeiter für die Aktiven erreichbar sind. Für die Trainer und Besitzertrainer besteht die Möglichkeit, z.B. Nennungen und Streichungen direkt über die renntechnische Abteilung z.B. per E-Mail und Fax abzuwickeln.

Zur besseren Planung der beiden Renntage am kommenden Wochenende, wurden auf der Startseite die Buttons „Nennungen Dortmund 19.09.2021“ und „Nennungen Hannover 19.09.2021“ und eingefügt, in denen man alle im Augenblick genannten Pferde sowie die bisher gebuchten Reiter sehen kann. Diese werden nach Vorstarterangabe und endgültiger Starterangabe aktualisiert.

Nennungen Dortmund 19.09.2021:

https://www.deutscher-galopp.de/gr-wAssets/docs/starterfelder/dortmund1909.pdf

Nennungen Hannover 19.09.2021:

https://www.deutscher-galopp.de/gr-wAssets/docs/starterfelder/hannover1909.pdf