News

Nach der Union: Bookies uneinig über Favoriten

Sammarco (verdeckt) schlägt So Moonstruck
Sammarco (verdeckt) schlägt So Moonstruck

Der Ausgang des Sparkasse KölnBonn 187. Union-Rennens hat natürlich auch noch einmal Bewegung in den Derby-Wettmarkt gebracht, doch die beiden führenden deutschen Internet-Wettanbieter RaceBets und Pferdewetten sind sich in Sachen Favorit für das IDEE 153. Deutsche Derby uneinig.

Bei Racebets waren vor dem Rennen gemeinsam Ardakan und So Moonstruck mit einem Kurs von 6,0:1 favorisiert, gefolgt von Lavello (7,0) und Sammarco (10,0). Nach dem Rennen sieht es bei Racebets wie folgt aus: Die Favoritenrolle teilen sich So Moonstruck und Sammarco mit einem Kurs von 4,5:1, dahinter sind Lavello und Ardakan zu 6,0:1 gemeinsam die dritten Favoriten. Alessio wird für 10,0:1 angeboten. (zum Racebets-Langzeitmarkt).

Pferdewetten.de haben die beiden Erstzplatzierten des Union-Rennens dagegen wohl nicht sonderlich beeindruckt, denn dort heißt der Favorit Ardakan. Der Sieger des Derby Italiano wird zu einem doch recht niedrigen Kurs von 4,0:1 angeboten. Zweiter Favorit im Wettmarkt ist dort so Moonstruck (5,0) vor Sammarco (6,0). Lavello wird für 8,0:1 gehandelt, auf Alessio gibt es aktuell 15,0:1. (zum Pferdewetten-Langzeitmarkt)

(06.06.2022)