News

Union: 11 im Rennen - Neun mit Reiter

Virginia Storm ist die Wahl von Andrasch Starke
Virginia Storm ist die Wahl von Andrasch Starke

Das Feld für das 186. Sparkasse KölnBonn Union-Rennen (Gr.II/65.000 Euro) nimmt nach der Vorstarterangabe weiter Konturen an.

Elf Pferde sind für Deutschlands wichtigsten Derby-Test stehengeblieben, nur die beiden von Markus Klug trainierten Sampras und Sky Out sind noch ohne Jockey angegeben. (zum pferdewetten.de-Langzeitmarkt)

Für die restlichen neun Kandidaten stehen die Reiter fest, so wurden Wiesentau (Andreas Wöhler/Eduardo Pedroza), Sir Vulcano (Andreas Wöhler/Jozef Bojko), Mendocino (Sarah Steinberg/Rene Piechulek), Alborz (Henk Grewe/Clement Lecoeuvre), Dolcetto (Henk Grewe/Michael Cadeddu), Virginia Storm (Henk Grewe/Andrasch Starke), Sun of Gold (Jean-Pierre Carvalho/Fabrice Veron) und Liban (Peter Schiergen/Sibylle Vogt), bereits mit Jockey angegeben. (zum RaceBets.de-Langzeitmarkt)

Wie schon im Laufe des Vormittags klar wurde, wird Best of Lips unter Lukas Delozier als einziger Starter von Andreas Suborics das Feld komplettieren. Diamantis, ebenfalls einer der aktuellen Derby-Mitfavoriten, wurde gestrichen und wird nächste Woche in Frankreich laufen.

 

 

(09.06.2021)