News

Ungeschlagene Jin Jin wechselt nach Köln

Jin Jin
Jin Jin

Am Samstag durfte Trainer Andreas Suborics einen prominenten Neuzugang in seinem Kölner Quartier begrüßen. Aus Hannover kam die bei sechs Starts ungeschlagene Gruppesiegerin Jin Jin im Weidenpescher Park an.

„Ich freue mich natürlich über einen so bekannten Neuzugang, aber es ist natürlich auch bitter für meinen Kollegen. Warum es zu dem Wechsel kam, darüber habe ich keine Informationen“, sagte Andreas Suborics am Samstag gegenüber der Sport-Welt.

Trainiert wurde die in Besitz von Sabine Goldberg stehende Canford Cliffs-Tochter, die es auf einen GAG von 98,5 bringt, bislang von Bohumil Nedorostek in Hannover. Dieser formte die vom irischen Nanallac Stud gezogene Stute über den Ausgleich IV und Ausgleich III im vergangenen Jahr dann erst zur zweifachen Listensiegerin, ehe sie im französischen Saint-Cloud auch den zur Gruppe III zählenden Prix Perth gewinnen konnte.

„Ich bin froh und dankbar, dass ich ein solches Pferd trainieren durfte. So ein gutes Pferd hatte ich nie im Training und wir haben die weiße Weste mit ihr behalten. Wir haben mit ihr alles gewonnen, was es zu gewinnen gab. Doch meine und die Vorstellungen der Besitzerin gingen, was Konzept und Management mit dem Pferd anging, am Ende zu weit auseinander“, so Bohumil Nedorostek.

Neben Jin Jin haben auch die anderen Goldberg-Pferde, Rainbow Lady, Amarcord, Apple Wood, Stollywood und Riviera, den Stall von Nedorostek verlassen. In welches Quartier sie gehen werden, ist noch nicht bekannt.

(10.04.2021)