News

Umsatz-Plus am Peitschentag: Über 3 Millionen gewettet

Nach den ersten vier von sechs Renntagen der Großen Woche auf der Galopprennbahn in Iffezheim liegt der Wettumsatz 5,93 Prozent im Minus. An den bisherigen Veranstaltungs-tagen flossen 11.741.120 Mark durch die Wettkassen. Davon alleine 3.127.300 Mark am Mittwoch bei den Rennen rund um die Goldene Peitsche.

Während man mit der Gesamtveranstaltung noch leicht im Minus liegt, konnte man den durchschnittlichen Rennumsatz am Mittwoch steigern. Pro Rennen konnte der Umsatz durchschnittlich um 2,9 Prozent gesteigert werden, es wurde eine Prüfung weniger als im Vorjahr absolviert.

Die großen Gewinner des Renntages waren der englische Gast Vision of Night unter Pat Eddery sowie der von Andreas Suborics gesteuerte King´s Boy. Im Rahmenprogramm steuerte Jimmy Quinn zwei Sieger und erreichte den zweiten Platz in der Goldenen Peitsche. Auch Benjamin Clös hat wieder zugeschlagen, siegte im letzten Rennen des Tages. Andreas Helfenbein hat im Sattel von Song of Lark das Zweijährigen-Rennen gewonnen und das sah richtig gut aus, wie die Stute an der Außenseite an den Gegnern vorbeizog. Der nächste Renntag in Baden-Baden ist Freitag mit der Maurice Lacroix Trophy als Höhepunkt.

(29.08.2001)