News

Umsatz in München: Dreijährigen-Viererwette top

Mendocino
Mendocino (Archiv)

Rund 124.000 Euro Umsatz verbuchte der Münchener Rennverein an seinem Freitag-Renntag.

„Dieses Ergebnis an einem Freitag bei sieben Rennen, das ist sehr erfreulich“, sagt Sascha Multerer, er Geschäftsführer des Veranstalters. „Die Viererwette hat erneut funktioniert und mit Mendocino hatten wir einen Derbykandidaten im Aufgebot, der sehr gefallen konnte. Ein Renntag für Rennsportfreunde!“

In der Viererwette belief sich der Umsatz auf rund 19.000 Euro, obwohl nach zwei Nichtstartern nur acht Pferde im Rennen waren und mit Mendocino ein kochend heißer Favorit dabei war. Die Wetter nehmen die Viererwette offenbar auch in Rennen an, die keine Ausgleiche IV mit vollem Feld sind. „Man muss sich halt trauen“, so Sascha Multerer.

(28.05.2021)