News

Turnbull Stakes: Luke Nolen reitet Django Freeman

Am 3. Oktober stehen in Flemington die zur Gruppe I zählenden Turnbull Stakes an.

Mit von der Partie ist dann auch der in Mitbesitz von Lars-Wilhelm Baumgarten stehende Django Freeman. Der vierjährige Campanologist-Sohn wird am übernächsten Samstag von Trainer Robert Hickmott erstmals seit er in Australien weilt, an einer Prüfung auf Patternlevel teilnehmen.

Bei seinem vierten Australien-Auftritt wird er in der mit 500.000 Australischen Dollar dotierten 2000-Meter-Prüfung von Luke Nolen geritten. Das gab Baumgarten am Donnerstag auf seiner Facebook-Seite bekannt.

Zuletzt wurde Django Freeman Zweiter in einem über 1700 Meter führenden Handicap. Derzeit ist der Derby-Zweite der Saison 2019 noch für alle großen Highlights des australischen Frühlings eingeschrieben.

(25.09.2020)