News

Tuesday nachgenannt: Vierter Klassiker-Start

Tuesday (blau) beim Epsom Oaks-Sieg

Die von Aidan O'Brien trainierte Tuesday, vor drei Wochen Siegerin der Epsom Oaks, worde für das Irish Derby nachgenannt.

Die dreijährige Stute wird am Samstag ihren vierten Klassiker-Start der Karriere absolvieren. Nach Rang drei in den 1000 Guineas in Newmarket, dem zweiten Rang in den Irish 1000 Guineas und dem angesprochenen Oaks-Triumph in Epsom, geht sie das Irish Derby als einzige Stute an, wird unter Ryan Moore aber sogar als Favoritin gehandelt.

Ist der vierte Klassiker nicht schon außergewöhnlich genug, wird man mit der Galileo-Tochter den Versuch unternehmen den 15. Irish Derby-Sieg ihres Trainers Aidan O'Brien zu sichern.

Dabei wäre sie dann die erste Stute ihres Trainers, der das Epsom Oaks/Irish Derby-Doppel gelingen würde. 2017 unternahm er den Versuch bereits mit Qualify, gegen die Hengste kam sie aber nicht über Rang sechs hinaus.

1990 gelang der Stute Salsabil (John Dunlop) als bisher einziges Pferd dieses Kunststück in den vergangenen 38 Jahren.

(22.06.2022)