News

Trio mit GAG ab 99 Kilo - Zuletzt 2017

Tünnes bei seinem Sieg in München
Tünnes' distanziert die Konkurrenz in München

Torquator Tasso, Tünnes, Mendocino. Drei in Deutschland trainierte Pferde zeigten im Jahr 2022 Leistungen, mit denen sie sich ein GAG von mindestens 99 Kilo verdienten.

Torquator Tasso beendete seine Karriere nach dem Prix de l'Arc de Triomphe 2022, bei dem er Dritter wurde, mit einer Marke von 102 Kilo. Tünnes wurde nach seinem Gruppe I-Sieg im Grosser Preis von Bayern mit einem GAG von 100 Kilo eingeschätzt und Mendocino kommt nach seinem Sieg im Großen Preis von Baden auf eine GA-Marke von 99 Kilo.

Drei in Deutschland trainierte Pferde mit einer Marke von mindestens 99 Kilo, das gab es zuletzt am Ende der Saison 2017. Also vor rund fünf Jahren.

Dschingis Secret, Guignol, Iquitos worden in genannter Reihenfolge mit einem GAG von 100 Kilo, 99,5 Kilo und 99 Kilo bedacht.

Das mindestens zwei in Deutschland trainierte Galopper innerhalb eines Kalenderjahres GAG-Marken von mindestens 100 Kilo trugen, ist sogar noch länger her.

2014 waren es sogar deren drei Pferde, Derbysieger Sea The Moon (GAG 102,5), der im Grossen Preis von Baden und Grossen Preis von Bayern siegreiche Iwanhowe (GAG 100), und Melbourne Cup-Sieger Protectionist (GAG 100).

Der deutsche Rennsport scheint dieser Tage, besonders in der Spitze, sehr gut aufgestellt.

Und wer weiß, zu was Tünnes, Mendocino oder auch Sammarco (GAG 97,5) und Sisfahan, der derzeit ein GAG von 96 Kilo hat, aber am kommenden Sonntag in Italien ein weiteres Grupperennen bestreitet, kurz - oder mittelfristig noch zu leisten im Stande sind.

(08.11.2022)