News

Trauer um Henning Hamann: Reiter mit 60 verstorben

Kurz nach seinem 60. Geburtstag ist der ehemalige Reiter Henning Hamann gestorben.

Am 12. Juni 2016 hatte er mit Vesuv sein letztes Rennen gewonnen. Insgesamt kam er auf 38 Flach- und 10 Hindernissiege. Am 26. August 2018 war er im Sattel von Dark Forrest in Baden-Baden letztmalig im Sattel, belegte in diesem Legends-Rennen Rang sechs.

Anneliese Bollien, Besitzerin von Vesuv, verband eine langjährige Freundschaft mit Hamann: „Er war ein treuer loyaler Freund, extremst zuverlässig, wie man ihn nirgends im Rennsport findet, prinzipientreu und hatte ein sehr gutes Händchen für schwierige Pferde. Ich bin unglaublich traurig.“

(07.08.2019)