News

Top-Feld im ersten Listenrennen des Jahres

Am Sonntag startet in Köln die diesjährige Black Type-Saison. Und viel mehr kann man in einem ersten Listenrennen des Jahres kaum erwarten. Für den RaceBets.de Grand Prix Aufgalopp (25.000 Euro) über 2100 Meter zeichnet sich ein Top-Feld ab.

So wird der Preis von Europa-Sieger Khan (Clement Lecoeuvre) aus dem Quartier von Henk Grewe antreten. Grewe ist zudem noch mit Be my Sheriff (Lukas Delozier) und Falcao Negro (Coralie Pacault) am Start. Beide Pferde konnten bereits auf Listen-Parkett punkten. Mit Abadan hätte der Kölner Trainer noch eine weitere potenzielle Starterin in der Hinterhand.

Asterblüte-Coach Peter Schiergen könnte den frischen Krefelder Sieger Boscaccio, der 2016 in Köln mit seinem Sieg in der „Union“ zum Derby-Favoriten avancierte, satteln. Bereits mit Jockey angegeben sind zudem die listenplatzierten All for Arthur (Jean-Pierre Carvalho/Michael Cadeddu) und Nacida (Yasmin Almenräder/Maxim Pecheur). Noch ohne Reiter sind der Gruppesieger Devastar (Markus Klug), der vielfache Ausgleich I-Sieger Northern Rock (Sascha Smrczek) und Lijian (Jens Hirschberger).

(25.03.2019)