News

Top 100 Rennen weltweit: Zweimal Deutschland

French King, Sieger im Großen Preis von Berlin
French King, Sieger im Großen Preis von Berlin

In der Liste der Top 100 Rennen weltweit, die nun in London veröffentlicht wurde, taucht der deutsche Rennsport zweimal auf.

Die Rennen werden aufgrund des Durchschnittsratings der bestplatzierten Pferde in eine Rangfolge gebracht, maßgeblich ist nur die Austragung 2019, Vorjahresergebnisse spielen keine Rolle. Das ist anders, wenn es um die Vergabe des Gruppe-Status geht, hier werden mehrere Jahre in die Betrachtung einbezogen.

Der Longines Großer Preis von Berlin ist mit einem Rating von 116,75 auf Position 89 der weltweiten Top 100 zu finden, knapp vor dem Longines Großer Preis von Baden auf Platz 96 mit 116,50 als Rating.

Nummer Eins ist erneut, wenig überraschend, der Prix de l’Arc de Triomphe (126,25), gefolgt von den King George VI & Queen Elizabeth Stakes und den Prince of Wales’s Stakes.

(23.01.2020)