News

Toni Potters wechselt nach Bremen-Mahndorf

Toni Potters wechselt zum 1. November den Trainingsstandort. Der 60-jährige muss den Rosenhof der Familie Jörgensen verlassen und schlägt seine Zelte in Bremen-Mahndorf auf.

„Edith Jörgensen muss aus gesundheitlichen Gründen aufhören“, so Potters am Donnerstag gegenüber der Sport-Welt, „die Töchter möchten den Betrieb nicht mehr fortführen angesichts des Aufwandes, der damit verbunden ist. Ich stand da nachdem ich die Nachricht bekommen habe zunächst vor einem großen Loch.“

Potters war angestellt, geht nun wieder in die Selbständigkeit. „Ich habe aus Mahndorf eine Zusage bekommen, ich habe zukunftsträchtige Pferde im Stall, deshalb wage ich diesen Schritt noch einmal, zumal in Mahndorf alles vorhanden ist, ich keine großen Investitionen tätigen muss.“

15 Pferde gehen mit. „Alle fremden Besitzer“, so der Coach, dessen Tochter erst kürzlich zum Studieren nach Norden gezogen ist. Die Jörgensen-Pferde, die im Training bei Potters stehen, stehen zum Verkauf.

(26.09.2019)