News

Tiedtke: "Mit Starterzahlen sind wir zufrieden"

Andreas Tiedtke Foto: Nolting
Andreas Tiedtke Foto: Nolting

Nach längerer Renn-Pause in Deutschland heißt es am Sonntag endlich wieder "Boxen auf" in Dortmund. Dieses Mal mit acht anstatt der sonst üblichen sechs Rennen.

„Wir haben das übliche Angebot von sechs Rennen ausgebaut, um den witterungsbedingten Ausfall vor zwei Wochen etwas auszugleichen“, sagte der Präsident des Dortmunder Rennvereins, Andreas Tiedtke. „Mit den Starterzahlen sind wir angesichts der schwierigen Trainingssituation der letzten Wochen zufrieden.“

(18.02.2021)