News

Thorin beim Australien-Debüt ohne Möglichkeiten

Thorin (Archiv)
Thorin (Archiv)

Zu seinem ersten Start in Australien kam am Samstag der vom Gestüt Hachtsee gezogene Thorin.

Der ehemals von Henk Grewe trainierte Gruppesieger, ein Halbbruder des Deckhengstes Tai Chi, kam auf der Rennbahn Rosehill Gardens in den zur Listenklasse zählenden Vinery Luskin Star Stakes über 1300 Meter an den Start. Doch war der von David Payne trainierte Soldier Hollow-Sohn ohne Chance.

Unter Jay Ford belegte Thorin nur den achten und damit letzten Platz hinter dem Sieger Lost And Running.

(17.05.2021)