News

In Swoop mit Thomas gegen neun Gegner

In Swoop gewinnt das Derby 2020

Frei nach dem Motto „never change a winning Team“ kommt der von Francis-Henri Graffard trainierte Schlenderhaner Derby-Sieger In Swoop am Sonntag im Juddmonte Grand Prix de Paris der Gruppe I über 2400 Meter unter Jockey Ronan Thomas, der den Adlerflug-Sohn bereits in Hamburg zum Gruppe I-Titel steuerte, an den Ablauf.

Für in In Swoop ist es der erste Start nach dem Blauen Band. In ParisLongchamp trifft er in der mit 360.000 Euro dotierten Prüfung auf neun Gegner. Dabei zählt er bei den Buchmachern zum Kreis der Mitfavoriten. Recht deutlich favorisiert ist allerdings Aidan O’Briens Epsom-Derby-Sieger Serpentine, der in Paris von Christophe Soumillon geritten wird (Zum Rennen).

(12.09.2020)