News

Sumitas läßt italienischen Gruppe I-Start aus

Der von Peter Schiergen in Köln trainierte Sumitas wird am kommenden Sonntag nicht in Italien an den Start gehen. Der Hengst war für ein Gruppe I-Rennen in Rom im Gespräch gewesen, nimmt dieses Engagement nun aber nicht wahr.

'Wir werden mit ihm nicht nach Rom gehen. Wo er als nächstes Laufen wird, ist noch nicht entschieden. Vielleicht weiß ich am Wochenende schon mehr', so Peter Schiergen gegenüber GaloppOnline.de.

Sumitas wechselte erst vor wenigen Monaten in den Besitz von Gary Tanaka, der den Hengst von Georg Baron von Ullmann erworben hatte. Im berühmten Tanaka-Dress, in Deutschland vor allem durch Caitano bekannt, konnte Sumitas bis zum jetzigen Zeitpunkt allerdings nicht viel erreichen. Bei seinem letzten Start im Dubai Duty Free enttäuschte der Lomitas-Sohn und endete in hinteren Regionen.

(02.05.2001)