News

Süßer Sieg für den Stall Herb in Frankreich

Tres Rock Danon
Tres Rock Danon

Nicht nur in Iffezheim, wo am Dienstag das Finale des Frühjahrs-Meetings anstand, kamen deutsche Pferde an den Start, sondern auch im Nachbarland Frankreich. Zwei Siege deutscher Quartiere gab es am Ende der Veranstaltungen in Le Croise-Laroche und Aix-les-Bains zu verzeichnen.

Für den ersten Sieg sorgte Gerald Geislers für den Stall Herb trainierter Tres Rock Danon in Le Croise-Laroche in einem mit 16.000 Euro dotierten Altersgewichtsrennen (Course E) über 3200 Meter. Nach zuletzt zwei zweiten Plätzen gewann der als 25:10-Favorit gestartete Rock Of Gibraltar-Sohn unter Amazone Berit Weber mit einem Kopf Vorteil gegen Ataman Ermak, dahinter wurde Markus Münchs La Femme Fatale drittes Pferd.

Sieg Nummer zwei ereignete sich in Aix-les-Bain, wo am Abend der von Wolfgang Gülcher vorbereitete Setfiretotherain (49:10) unter Tony Piccone ein 16.000er-Handicap (Course G) über 1800 Meter für sich entscheiden konnte. Im Ziel hatte der Stormy River-Sohn, der in den Farben von Sonja Gülcher an den Start geht, eineinviertel Längen Vorteil auf Indian Walk. Setfiretotherain ist jahresübergreifend ultrakonstant. Mit dem Sieg vom Dienstag konnte der Fünfjährige nun zwei seiner letzten fünf Starts gewinnen und war bei den übrigen drei Auftritten nie schlechter als Dritter.

 

(09.06.2015)