News

Subis Jin Jin bringt bei Arqana 150.000 Euro

Jin Jin

Zum ersten Mal so richtig spannend wurde es aus deutscher Sicht am Samstag bei Arqana bei Lot Nr. 142, denn dann kam die von Andreas Suborics für Sabine Goldberg trainierte Gruppe II-Siegerin Jin Jin in den Ring.

Der Hammer fiel für die von ihrem Trainer präsentierte Canford Cliffs-Tochter, die die ersten sieben Starts ihrer Karriere gewann, schließlich bei 150.000 Euro.

Den längsten Atem bei der zuletzt am 23. Oktober in Saint-Cloud am Start gewesenen Domstädterin hatte die MAB Agency.

 

(04.12.2021)