News

Nach Streichung: 12 in der Union

Mendocino
Mendocino

Für das Sparkasse Köln Bonn Union-Rennen am kommenden Sonntag in Köln stehen noch 12 Pferde im Aufgebot.

Das ist das Feld nach der Streichung am Montag. Zur Vorstarterangabe kann es im Prinzip noch Nachnennungen geben. Diese steht am Mittwoch an. Auf alle Fälle sieht es nach einem echten Derby-Test aus. Die Union wird zum 186. Mal ausgetragen, ist das älteste aller deutschen Galopprennen.

Henk Grewe ist mit drei Hengsten vertreten, von denen Stalljockey Andrasch Starke Virginia Storm reiten wird. Dolcetto geht mit Michael Cadeddu an den Start, Alborz mit Clement Lecoeuvre.

Seine Reiter hat auch Andreas Wöhler festgelegt: Eddie Pedroza reitet Wiesentau, Jozef Bojko Sir Vulcano, für den er vom Rennstall Darboven schon für die ganze Saison verpflichtet wurde. Noch ohne Jockey sind die beiden möglichen Starter von Andreas Suborics, Best of Lips und Diamantis. Auch Markus Klug hat für Sky Out und Sampras noch keinen Jockey angegeben. Der Franzose Fabrice Veron soll für Jean-Pierre Carvalho Sun of Gold reitet, Rene Piechulek reitet Sarah Steinbergs Mendocino. Liban aus dem Schiergen-Stall – auch noch ohne Jockey – komplettiert das potentielle Aufgebot im wichtigsten Derbytest.

(07.06.2021)