News

Starterrekord in Dresden: 113 Pferde in 10 Rennen

Flitsch
Flitsch

Boxen auf zum 2. Renntag auf der Galopprennbahn Dresden-Seidnitz! Und das mit einem Starterrekord.

„Am kommenden Samstag, den 29. Mai, stehen die ersten rennsportlichen Highlights, die die Dresdner Rennsaison jährlich bereithält, auf dem Programm: Das bwin BBAG Auktionsrennen (52.000 Euro) (zum pferdewetten.de-Langzeitmarkt) und der Große Preis der Freiberger Brauerei (Ausgleich II, 9.000 Euro). Weitere Rennen werden unterstützt von den Partnern des Dresdener Rennvereins 1890 e.V., dem Malerfachbetrieb Tillack sowie von paint & work Werbung. Neuer Rekord: 113 Pferde – darunter 15 Lokalmatadoren – rücken in die Startboxen ein“, so der Rennverein in einer Pressemitteilung.

Im bwin BBAG Auktionsrennen (zum Racebets-Langzeitmarkt) sind Der Prince und Flitsch favorisiert. Der Prince, den Axel Kleinkorres trainiert, hat bereits ein Auktionsrennen in Düsseldorf gewonnen. Kurios: Flitsch ist im Aufgebot der BBAG Online Frühjahrs-Auktion. Ein starkes Laufen würde sicherlich den Preis nach oben treiben.

Volle Felder bedeuten viele Wetträtsel. In der Hoffnung auf einen guten Umsatz hat der Dresdener Rennverein zusätzliche Anreize geschaffen. Im Preis der paint & work Werbung gibt es in der Dreierwette eine Garantieauszahlung von 10.000 Euro. Im Dresdner Frühlingspreis locken sogar 20.000 Euro in der Viererwette.

Zuschauer wurden dem Rennverein seitens des Gesundheitsamtes für den Renntag nicht genehmigt. „Das ist sehr schade, denn wir hatten eigentlich schon grünes Licht bekommen, dann kam aber kurzfristig doch wieder die Absage“, so DRV-Präsident Michael Becker. Laut Sächsischer Corona-Schutzverordnung dürfen aber die gastronomischen Einrichtungen im Außenbereich öffnen. So auch der Sommergarten, die Logen und der Außenbereich der Dresdener Galopp Lounge, die allesamt vom Pächter matteoevents betrieben werden. Geschäftsführer Matteo Böhme lädt daher alle Dresdner am Samstag auf die Rennbahn ein: „Ich würde mich sehr freuen, wenn viele Besucher diese tolle Gelegenheit nutzen und wir die Rennbahn gemeinsam zu Dresdens größtem Biergarten machen.“

Eine Anmeldung und Registrierung vorab ist aber nötig. Diese erfolgt über das Online-Portal etix. Dort können Verzehrgutscheine für Dresdens größten Biergarten erworben werden. Nur mit diesem sowie einem negativen, tagesaktuellen Corona-Test, der nicht älter als 24 Stunden alt sein darf, erfolgt ein Zugang. Eigens dafür wird sogar eine Teststraße mit 20 Teststationen installiert.

Buchungen von Gastronomie in den Logen der historischen Tribüne der Galopprennbahn Dresden-Seidnitz oder Plätze im Außenbereich der Dresdener Galopp Lounge können direkt an info@matteoevents.de gesendet werden. 


 

(26.05.2021)