News

Starke: „Gibt nicht viele schönere Plätze mit Pferden!“

Andrasch Starke wird neuer Stalljockey im Gestüt Röttgen – das ist die Nachricht Nummer Eins zum Wochenstart.

Der Sport-Welt hat Starke am Montag zum Wechsel in die neue Position gesagt: „Röttgen hat sich sehr um mich bemüht. Auch schon vor meinem Wechsel von Peter Schiergen zu Henk Grewe. Ich habe immer mal wieder für Markus Klug geritten, der Kontakt ist nie abgebrochen. Jetzt hatte das Bemühen wieder eingesetzt. Mir ging es gut bei Henk Grewe, wir haben ein Super-Verhältnis, zwischen uns ist nichts vorgefallen, wie manch einer vielleicht vermutet. Gar nicht.“

Starke weiter: „Die Besitzer am Klug-Stall haben mir enorm viel Wertschätzung entgegengebracht, und wie ich schon gesagt habe, war das Bemühen der Verantwortlichen sehr groß. Deswegen nehme ich diese Herausforderung auch noch einmal an. Nach zwei wirklich tollen Jahren bei Henk Grewe.“

Jetzt geht es in eine neue Umgebung, zu der Starke sagt: „Und ganz ehrlich: es gibt doch in Europa nicht viele schönere Plätze als Röttgen, um mit Pferden zu arbeiten. Wenn das Tor aufgeht, bekommt man Gänsehaut.“

(13.09.2021)