News

Starke auf Alaskasonne - 7 im Preis von Europa

Andrasch Starke
Andrasch Starke

Andrasch Starke, vierfacher Siegreiter im Kölner Preis von Europa, wird am Sonntag im Weidenpescher Saison-Highlight, welches von der DZ PRIVATBANK präsentiert wird, den Dress des Gestüts Röttgen tragen (zum pferdewetten.de-Langzeitmarkt).

Markus Klugs Stalljockey wird Alaskasonne reiten. Klugs zweiter potenzieller Starter in dem Gruppe I-Rennen, Lavello, befindet sich derweil nicht mehr im Aufgebot für die mit 155.000 Euro dotierte Prüfung. Ebenfalls raus ist India (Waldemar Hickst), so dass es am Mittwochmorgen aktuell nach einem Siebener-Feld aussieht.

 

(21.09.2022)