News

Star Max erstmals über Hürden platziert

Star Max
Star Max

Eine erste Platzierung über Hürden schaffte am Sonntag im irischen Naas der ehemals von Markus Klug trainierte Ittlinger Star Max.

In einem Maiden Hurdle (13.500 Euro) über 3219 Meter belegte der von Joseph O’Brien trainierte Maxios-Sohn aus der Zuchtstätte von Manfred Ostermann Rang drei hinter seinem Trainingsgefährten Konitho (90:10) und dem Außenseiter Lethal Steps den dritten Rang.

Nach seinem Verkauf nach Irland wird Star Max, der am Sonntag als 70:10-Chance auf die Reise ging, für das Gigginstown House Stud von Ryan Air-Besitzer Michael O’Leary trainiert. Bei seinem Debüt über Hürden am 31. Dezember wurde der Zehnte aus dem Deutschen Derby von 2018 noch Siebter. Nun also ein erster guter Ansatz in seinem neuen Betätigungsfeld. 

(27.01.2019)