News

Spitzensteher Loft verkauft – Weiß bleibt Trainer

Der gerade im Belmont Gold Cup in großen Stil erfolgreiche Wallach Loft ist verkauft worden. Diese News teilte Besitzer Manfred Ostermann der Sport-Welt am Mittwoch mit.

Der vier Jahre alte Adlerflug-Sohn bleibt indes bei Trainer Marcel Weiß in Mülheim in Training und soll dort wie geplant auf das große Saisonziel des Melbourne Cup vorbereitet werden.

„Der neue Besitzer ist ein Hong Kong-Chinese und heißt Lee Man Bon“, sagte Manfred Ostermann, „der Verkauf wurde über die Agentur von Holger Faust abgewickelt. Wir hatten mehrere Offerten und haben uns dann letztlich für diese Konstellation entschieden. Ich habe mit dem Besitzer die Vereinbarung getroffen, dass Herr Weiß der Trainer bleibt und Loft nach den besten Kenntnissen von Herrn Weiß auf den Melbourne Cup und die Rennen, die er in der Zwischenzeit laufen wird, vorbereitet wird.“

Der Besitzwechsel wurde am Mittwoch unterschrieben. Nach dem Sieg in Bahnrekordzeit im Belmont Gold Cup waren für den Klassesteher mehrere Angebote eingegangen. Andrasch Starke hatte Loft in den USA zu diesem international vielbeachteten Sieg geritten.

 

(29.06.2022)