News

Auch South Africa raus - 35 verbleiben im Derby

Und noch einer ist raus aus dem IDEE 151. Deutschen Derby. South Africa wird am 12. Juli nicht im Rennen der Rennen auf der Hamburger Rennbahn teilnehmen.

Der in Besitz von Guido Schmitt und Sebastian Weiß stehende Maxios-Sohn, der von Waldemar Hickst in Köln trainiert wird, wurde am Freitagnachmittag aus dem Derby gestrichen. Zuletzt wurde South Africa Achter im pferdewetten.de - Cologne Classic hinter dem Derby-Favoriten Wonderful Moon.

Nach der Abmeldung des Maxios-Sohnes kommen nun noch 35 Pferde für das Derby in Frage.

(26.06.2020)