News

Sound und Co. über Caulfeld in den Cup?

Sound Foto: Racing Photos
Sound Foto: Racing Photos

Auf dem Weg zum Melbourne Cup ist der Carlton Draught Caulfield Cup der Gruppe I in jedem Jahr eine erste große Aufgabe und gern gewählte Route für Pferde, die später im Melbourne-Highlight starten sollen.

Cup-Pläne hegt man auch mit dem vom Gestüt Ittlingen gezogenen Sound (ehemals Sound Check), der eines von 168 Pferden ist, die für den Caulfield Cup genannt wurden. Trainiert wird der Lando-Sohn von Michael Maroney. 2019 trat Sound bereits einmal im Melbourne Cup. Er wurde Zwölfter.

Neben Sound sind auch der vom Gestüt Görlsdorf gezogene Master Of Wine und Nancho aus der Zucht von Heiko Johannpeter für den Caulfield Cup genannt. Genau wie der Ittlinger, so besitzen auch diese Beiden eine Nennung für den Melbourne Cup am 2. November. Der Caulfield Cup wird am 16. Oktober entschieden. 

(24.08.2021)