News

So Chivalry auch im Classe 1 eine Klasse für sich?

So Chivalry wurde auch für den "Arc" genannt

Nach seinem überzeugenden Sieg in Köln startet der von Jean-Pierre Carvalho für das Gestüt Schlenderhan trainierte So Chivalry am Samstag in Frankreich.

Der Camelot-Sohn, der eine Nennung für das IDEE 150. Deutsche Derby innehat, zählt zum sechsköpfigen Aufgebot des Prix du Mont Pagnotte, einem mit 35.000 Euro dotierten Classe 1-Rennen in Chantilly. Maxime Guyon wird den Schlenderhaner über die 2100 Meter reiten. (Zum Rennen)

Zu den Gegnern des Deutschen zählen u.a. Andre Fabres Colsen, Freddy Heads Motamarris und Mikel Delzangles Kasaman. Nach seinem Maidensieg in Weidenpesch kürzten die Buchmacher den Derby-Kurs von So Chivalry umgehend. Je nach Anbieter gibt es aktuell Kurse von 15,0 und 20,0 auf den Carvalho-Schützling, der damit zur erweiterten Favoritengruppe auf das Blaue Band zählt. (Zum Langzeitmarkt)

(10.05.2019)