News

16 Längen: Historischer Oaks-Sieg für Dettori

Frankie Dettori

26 Jahre ist es her da war Moonshell die erste Oaks-Siegerin für Frankie Dettori. Inzwischen sind vier Erfolge im englischen Stutenklassiker dazugekommen. Doch das, was in der diesjährigen Ausgabe da auf den Epsom Downs in der mit 395.000 Pfund dotierten Gruppe I-Prüfung passiert ist, das hat auch der italienische Weltklasse-Jockey so noch nicht erlebt.

Denn nach den geforderten 2400 Metern in den Cazoo-Oaks hatten er und seine Partnerin, die von Aidan O’Brien für Derrick Smith, John Magnier und Michael Tabor trainierte Snowfall (6,5:1), unglaubliche 16 Längen Vorsprung auf den von der Riesenaußenseiterin Mystery Angel (George Boughay) angeführten Rest. Auch der Rennverlauf ist schnell erzählt. Frankie und Snowfall gingen eigentlich das ganze Rennen händevoll, mussten in der Geraden kurz auf eine freie Passage warten. Diese dann aber gefunden, gab es kein Halten mehr für die vom japanischen Ausnahmedeckhengst Deep Impact stammende Siegerin.

Einmal in Front stürmte sie an den Außenrails nach Hause, wobei ihr Jockey sicher noch deutlicher hätte gewinnen können, wenn er gewollt hätte. „Ich hatte kurz noch Angst, dass Santa Barbara von hinten kommen könnte, aber dann sind wir durch das Feld geschossen wie ein heißes Messer durch Butter, so „Frankie“ nach seinem insgesamt sechsten Oaks-Triumph. Die von ihm angesprochene Stallgefährtin Santa Barbara wirkte vom letzten Platz kommend zwar kurz gefährlich, zog dann auf dem weichen Boden aber nicht wie erwartet an und musste sich schließlich mit dem fünften Platz zufriedengeben. Rang drei ging durch Divinely ebenfalls an eine Stute aus dem Stall von Aidan O’Brien, für den der Sieg der insgesamt 40. in einem britischen Klassiker war, der neunte bereits in den Oaks. Für das erfolgreiche Trainer/Jockey-Gespann war es in diesem Jahr nach Mother Earth in den Guineas bereits der zweite Erfolg in einem Klassiker. Die englischen Buchmacher haben umgehend reagiert und die Kurse für die Siegerin sowohl für die Coral-Eclipse Stakes als auch für den Prix de l'Arc de Triomphe um ein Vielfaches gekürzt.

(04.06.2021)