News

Smrczek-Sieg auch in Hoppegarten - Becassio gewinnt

Becassio
Becassio

Bei Sascha Smrczek und Besitzer Albrecht Woeste,der seine Pferde unter dem Decknamen Stall Grafenberg laufen lässt, läuft es aktuell wie am Schnürchen. Denn nur einen Tag, nachdem Dato in Nantes auf Listenebene erfolgreich war, stellte die Düsseldorfer Kombination auch den Sieger im Zweijährigenrennen in Hoppegarten.

In der 1600 Meter-Prüfung war der Guiliani-Sohn Becassio, der von Albrecht Woeste selbst gezogen wurde, dabei unter Bayarsaikhan Ganbat nach einem Rennen aus dem Vordertreffen am Ende sogar fast überlegener Sieger. Die 5,3:1-Chance, die bei ihrem Debüt auf der Heimatbahn als Zweiter bereits gut gelaufen war, siegte mit einem Vorsprung von zwei Längen vor Night Holy, die Platz zwei knapp gegen den Favoriten Shaikhan behauptete. (zum Video)

"Ich hatte schon großen Mumm heute auf ihn, er hatte auch schon sehr gut gearbeitet", so Siegreiter Bayarsaikhan Ganbat nach dem Rennen.

(31.10.2021)