News

Wird Sky Out Schlenderhans 20.Sieger in der Union?

Sky Out

Das Union-Rennen, am Sonntag als Sparkasse KölnBonn Union-Rennen in seiner 186. Ausgabe gelaufen, ist Deutschlands älteste Prüfung für Galopper.

Eine besonders lange und erfolgreiche Geschichte hat das Gestüt Schlenderhan in der Dreijährigen-Prüfung. Ganze 19 Mal siegten die Farben des deutschen Traditionsgestüts in der Prüfung, die selbst viele Jahre unter dem Partronat des früheren Familiennamens von Oppenheim, gelaufen wurde.

Die Familie Oppenheim, die bis in die 1930er Jahre den Namen hinter den Rennfarben gaben, siegte erstmals im Jahr 1876 in der Union. Es folgten bis 1930 sechs weitere Erfolge, den ersten Sieg unter dem Namen Gestüt Schlenderhan, unter dem man zuvor schon züchtete, gab es im Jahr 1932 zu bejubeln.

Auch in der Nachkriegsgeschichte blieb Schlenderhan erfolgreich, den ersten Treffer nach dem Krieg besorgte Asterblüte im Jahr 1949. Für den bis heute letzten Treffer und damit den 19. Sieg in der Geschichte des Rennens sorgte im Jahr 2013 Ivanhowe.

Am Sonntag hat der von Markus Klug trainierte Sky Out die Chance den zwanzigsten Sieg seiner Farben in der Union perfekt zu machen. Der Adlerflug-Sohn gilt aufgrund seiner vergleichsweise lange Pause seit April und seinem Status als einziges siegloses Pferd in der Partie unter Alexander Pietsch als Außenseiter.

(11.06.2021)