News

Siyouzone schnappt sich Classe 2-Rennen

Der von Stefan Richter trainierte Siyouzone hat am Montagnachmittag in Chantilly gepunktet.

Der vierjährige Siyouni-Sohn gewann ein über 1800 Meter führendes Classe 2-Rennen als 17,6:1-Außenseiter. Unter Theo Bachelot kam der Hengst in den Farben von Karin Brieskorn zu einem Kampf-Erfolg über den Zweitfavoriten Hurricane Cloud (Pascal Bary).

Am Ende hatte er auf der Polytrack-Bahn einen Kopf Vorsprung vor der 3:1-Chance. Reshabar (Markus Münch) wurde Dritter, Favorit Baltic Gold, ein Ammerländer unter der Regie von Andre Fabre musste angehalten werden.

Mit dem Erfolg, der seinen Besitzern 14.000 Euro Gewinnsumme bescherte, hat Siyouzone, der beim Debüt für Richter schon Vierter auf Listenebene in Cagnes-sur-mer wurde, bereits einen wesentlichen Anteil der Summe eingaloppiert, die seine Besitzerin im Januar nach einem Verkaufsrennen ausgab. Damals kostete er 22.885 Euro.

(15.03.2021)