News

Sharoka-Schwester an Geisler- Noch ein Jander-Kauf

Gerald Geisler

Was die große Schwester kann, kann die kleine Schwester vielleicht auch, dachte sich wohl Gerald Geisler bei Lot-Nr.96.

Vor zwei Jahren ging auf der BBAG Sales & Racing Auktion die Röttgenerin Sharoka durch den Ring und sollte sich für den Käufer, das Gestüt Brümmerhof, als Volltreffer entpuppen, schließlich holte die inzwischen fünfjährige Rock of Gibraltar-Tochter unter der Regie von Dominik Moser in diesem Jahr ein Listenrennen und damit großes Black Type.

Ähnliches erhofft sich wohl auch Gerald Geisler, der sich am Freitagabend die Jährlingsstute Sara (Lot-Nr.96) sicherte. Die von Reliable Man stammende Halbschwester von Sharoka und dem mehrfachen Sieger Sean, für 31.000 Euro.

Beim nächsten Lot schlug einmal mehr Thomas Jander zu. Für 42.000 Euro sicherte er sich Lot-Nr.97, eine Zarak-Tochter aus der Silver Cloud, ein Angebot des Haras de Grandchamp. Es war der zweite Kauf für den Besitzer. Wie bekannt wurde, wird der erste Kauf, Lot-Nr.50 (wir berichteten) zu Henk Grewe ins Training gehen, Lot-Nr.97, das 42.000 Euro kostete, soll zu Peter Schiergen ins Training gehen.

(15.10.2021)