News

Senatos Nord-Siegesserie geht weiter!

Senato

Zwei Siege in Bremen, einer in Hannover standen vor dem achten Rennen in Hamburg, dem als Ausgleich II gelaufenen Preis des Erdbeerhofs Glantz, u.a. im Rennrekord von Senato.

Um die Riege der Rennbahnen im Norden, auf denen der von Besitzertrainer Thorsten Reineke trainierte Soldier Hollow-Sohn das Geläuf bereits als Sieger verlassen hat, sozusagen ein Stück weit kompletter zu machen, legte er am Sonntag nun auch in Hamburg nach.

Nach einem mit drei Nichstartern stark dezimierten Fünferfeld bekam der spätere Sieger von Siegjockey Martin Seidl an zweiter Stelle liegend ein perfektes Rennen serviert und löste sich im Einlauf dann ganz leicht von seinen von Muelheimer Perle angeführten Gegnern. "Das ging ganz leicht, er hat das alles von alleine gemacht. Ich hatte einen prima Rennverlauf, heute hat alles gepasst. Danke für den Ritt, Thorsten. Das Pferd war wie immer perfekt vorbereitet", schickte der Siegjockey gleich einmal Lob via Livestream in Richtung des Siegtrainers, der das Rennen nicht vor Ort live mitverfolgen konnte.

Am Toto gab es exakt dreifaches Geld auf den Sieg des Co-Favoriten, der nunmehr seinen bereits fünften Volltreffer unter Dach und Fach gebracht hat. Gezogen wurde der in Besitz des Stalles Parodie stehende fünfjährige Wallach und Sieger des höchsten Handicaps des Tages vom Gestüt Hof Ittlingen.

 

 

 

(26.06.2022)