News

Die Sehne! Saisonaus für Schabau

So nah liegen Leid und Freud im Rennsport beieinander. Noch vor wenigen Tagen träumte man im Team um Schabau von einer Teilnahme und sogar von einem Sieg im Melbourne Cup, doch dieser Traum wird sich zumindest in diesem Jahr nicht realisieren lassen.

Der ehemals von Markus Klug trainierte Pastorius-Sohn hat sich eine Sehnenverletzung zugezogen. Bisher war er drei Mal in Australien angetreten und auch drei Mal erfolgreich, zuletzt im zur Listenklasse zählenden Roy Higgins Quality über 2600 Meter in Flemington.

Trainer Robert Hickmott hofft nun auf das nächste Jahr. Zunächst muss die Verletzung auskuriert werden, was mehrere Monate in Anspruch nehmen wird.

(13.03.2019)