News

Sechser-Feld im Großen Dallmayr-Preis

Mythico
Mythico

Neben der Nachnennung von Skalleti ist am Mittwoch weitere Bewegung in das Feld für den Großen Dallmayr-Preis der Gruppe I gekommen (zum Racebets-Langzeitmarkt) (zum pferdewetten.de-Langzeitmarkt).

Charlie Applebys Star Safari wird nicht anreisen, könnte stattdessen den Großen Preis von Berlin als Ziel haben, auch Jean-Pierre Carvalhos Sassoon ist seit Mittwoch nicht mehr im Feld für das Riemer Highlight am Sonntag.

Carvalhos zweites Pferd im 2000 Meter-Rennen, Stall tmb’s Mehl-Mülhens-Sieger Mythico, wird dagegen von Rene Piechulek geritten werden. Die weiteren Starter sind Dr. Christoph Berglars Grocer Jack (Waldemar Hickst/Marco Casamento), Rennstall Gestüt Hachtsees Derby-Vierter Lord Charming (Peter Schiergen/Bauyrzhan Murzabayev), Litex Commerce AD’s Tabera (Miltcho Mintchev/Maxim Pecheur) und Jürgen Sartoris No Limit Credit (Andreas Suborics/Lukas Delozier).

(21.07.2021)