News

Schmitt hält Wort: Spende an Minarik

Schmitt und Minarik schon 2011 ein Siegerteam
Schmitt und Minarik schon 2011 ein Siegerteam

Besitzer Guido Schmitt wird in den kommenden Tagen eine Großspende an Filip Minarik in die Wege leiten. Damit löst er sein Versprechen nach dem Unfall des mehrfachen Championjockeys ein.

10 Siege der Schmitt Galopper ab August 2020 sorgen in Summe für eine 10.000 Euro- Spende an Filip Minarik. 

„Meine Pferde haben stets eine gute Herbst-Form“, so Schmitt, der im August ankündigte, 1.000 Euro für jeden Sieg seiner Galopper an Filip Minarik zu spenden.

„Ich habe versucht, die Siegzahl zu maximieren. Gamgoom, unser „Goomy“,  trat zweimal in sehr kleinen Aufgaben an, wo er normalerweise wohl eher nicht gelaufen wäre und sorgte so alleine für zwei Treffer, die mich sehr gefreut haben.“ 

Schmitt weiter: „Goomy und Filip waren immer ein Dreamteam, die Spende wird einen kleinen Beitrag leisten, Filip die Zeit zu geben, die er braucht für sein neues Leben. Das hoffentlich, das denke ich wünschen wir uns alle, weiterhin im Galopprennsport stattfindet, nur eben an anderer Stelle als im Rennsattel.“

(04.01.2021)