News

Schimmel-Zweierwette im Ausgleich IV-Sprint

Hot Hannah
Hot Hannah

Man hatte es irgendwie schon erahnt, vor dem Ausgleich IV über 1200 Meter, dem dritten Rennen der Dortmunder Sonntagskarte, dass in diesem Rennen die Schimmel eine sehr gute Rolle spielen würden. Denn vier der elf Starter in der Fliegerprüfung waren Schimmel, darunter auch der 1,9:1-Favorit Sussex Solo und die zweite Favoritin Hot Hannah.

Und genau diese Beiden machten dann den Sieg unter sich aus. Mit ihrem gewohnt schnellen Antritt sah man die von Mareike Beer trainierte Hot Hannah schnell an der Spitze, und diese konnte sie unter Formreiter Sean Byrne auch bis ins Ziel gegen die Angriffe von Sussex Solo halten. Sicher, mit einer dreiviertel Länge Vorsprung kam die zur Quote von 5,1:1 ins Rennen gegangene Stute zu ihrem ersten Sandbahntreffer. Platz drei ging an Axxell. (zum Video)

"Sie kam sehr gut aus der Maschine und es war der Plan, sie gehen zu lassen. Sie mag Sand und ich hoffe, sie kann nächstes Jahr auch noch mal gewinnen", so Sean Byrne nach dem Rennen.

 

(20.12.2020)