News

Schabau kann das Melbourne Cup-Ticket lösen

Schabau Foto: Racing Photos

Die beiden Ex-Deutschen Schabau und Sound können am Samstag bereits ihre Startberechtigung für den Melbourne Cup unter Dach und Fach bringen. 

Denn beide starten in Flemington in den über 2510 Meter führenden The Bart Cummings Stakes. Dem Sieger des zur Gruppe III zählende Handicap winkt das Ticket für den Melbourne Cup, in dem er sich Ende Woche noch 94 Pferde befanden. 

Der von Hans-Georg Fabian gezogene Schabau (Rober Hickmott/William Pike) gilt als einer der Favoriten. Zuletzt fand der im letzten Jahr dreifache Saisonsieger wieder besser in Schwung. 

Der ehemalige Ittlinger Sound (Michael Moroney/Jamie Kah) ist einer der Außenseiter für das mit 500.000 Dollar dotierte Qualifikations-Rennen. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

(01.10.2020)