News

Salzburger Runnymede überzeugt in Lyon

Trotz eines nicht einmal optimalen Rennverlaufs gewann der von Sarah Steinberg für den Stall Salzburg trainierte Runnymede (9,2) am Freitag in Lyon-Parilly ein Dreijährigen-Rennen (Classe 2) über 1600 Meter. Dotiert war die Prüfung mit 22.000 Euro.

Mitte der Zielgeraden wurde es für den Dansili-Sohn, der von Cristian Demuro geritten wurde, an der Innenseite ein-, zweimal richtig eng, doch auf freier Bahn zog er dann an und hätte bei einem besseren Rennverlauf wohl viel leichter gewonnen. Auf den Plätzen, eine Viertel Länge hinter dem Gast aus Riem, passierten Kanuka und Septems die Ziellinie. Gerald Geislers Kenmor belegte Rang sieben, Henk Grewes Zuckerberg wurde Achter.

Der Stall Salzburg kaufte den Dansili-Sohn nach seinem Neun-Längen-Sieg in einem Maidenrennen am 23. Januar in Pornichet aus dem Besitz seines Züchters Khalid Abdullah. Runnymede besitzt eine Nennung für das Derby Trial – Frühjahrs-Preis der Gruppe IIII am 2. Juni in Baden-Baden.

(11.04.2019)