News

"Die Saison war sportlich ein Glücksfall"

Gegen 16 Uhr ging am Samstag die Saison in Riem mit einem Zusatz-Renntag zu Ende. Zeit eine erste, knappe Bilanz zu ziehen.

Dies tat Dietrich von Boetticher, Vorsitzender des Vorstands des Münchener Rennvereins e.V. „Von dem was wir im Vorfeld der Saison unter diesen Bedingungen erwartet hatten, war diese Saison sportlich ein Glücksfall, auch wenn es von finanzieller Seite ein wenig belastend war. Aber das konnte vom Rennverein gut geregelt werden", sagte von Boetticher.

Geehrt wurden am Samstag noch die bayerischen Champions. Bei den Trainern setzte sich hier Marco Klein gegen Yasmin Almenräder und Michael Figge durch. Bei den Jockeys war Champion Bauyrzhan Murzabayev auch hier nicht zu schlagen. Hinter ihm belegten Adrie de Vries und Sibylle Vogt die Plätze.

Zum ersten Mal wurden in diesem Jahr auch die Nachwuchs-Champions ausgezeichnet. Milos Bunjevac gewann in dieser Sparte vor Maike Riehl und Shuichi Terachi.

(21.11.2020)