Saint-Cloud: Mascalino siegt mit Riesenspeed | GaloppOnline

Saint-Cloud: Mascalino siegt mit Riesenspeed

Mascalino

Nur eine gute halbe Stunde nach dem Sieg von Eclectic gab es am Dienstag in Saint-Cloud gleich den nächsten deutschen Treffer zu bejubeln.

Nach einer Riesenspeedleistung vom letzten Platz kommend schnappte Hans Blumes für den Stall Lahn-Sieg trainierter Mascalino im Altersgewichtsrennen (16.000 Euro) genau auf der Linie zu, hatte nach den absolvierten 1600 Metern exakt eine Nase Vorteil vor Programmnummer Zwölf Idiosa.

Im Sattel des Siegers saß Clement Lecoeuvre, auf Sieg zahlte der Treffer lohnende 20,8:1.